Datenschutz

Datenschutzerklärung:

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung
Ihrer Privatsphäre.
Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung
persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beach-
ten dabei das für Deutschland geltende Bundesdatenschutzgesetz
(BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und des BDSG
Den Verantwortlichen im Sinne von Art. 7 Abs. 7 DSGVO entneh-
men Sie bitte unserem Impressum. Unser Impressum können Sie
von jeder Seite unserer Website erreichen, indem Sie bitte den
Button „Impressum“ anklicken.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im
Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken
aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte ge-
schützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressum zur gewerb-
lichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir
hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht
bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser
Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommer-
ziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

 

Personenbezogene Daten:

Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Da-
ten besuchen. Wir erheben oder speichern keine Daten. Soweit auf
unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift
oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich,
auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche
Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen
und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet
oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, er-
heben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, so-
weit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten).
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten so-
weit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Web-
gebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten).
Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespei-
chert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage
oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden
steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksich-
tigt.
Eine Übertragung von Daten in Drittstaaten erfolgt nicht.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Aus-
kunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für
Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der
gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des
Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte
am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Rechte des Betroffenen
Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Ver-
antwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezoge-
nen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Inter-
ventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie be-
treffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.
1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein
Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezo-
gene Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbei-
teten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien
von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden
oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die
Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Be-
richtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Wider-
spruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbe-
hörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei
Ihnen erhoben wurden.

Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht
auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten
und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollstän-
digen Daten.

Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht,
die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der
Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses
Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbei-
tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und
Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus
Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung,
Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per-
sonenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen be-
strittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Lö-
schung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ableh-
nen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Da-
ten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Aus-
übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nach-
dem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen
oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situati-
on eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berech-
tigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das
Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verar-
beitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist die-
ser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden per-
sonenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung
oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mit-
zuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit
einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das
Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben
das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitge-
stellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlese-
baren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen
Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3
DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in
die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft
zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen
Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht
auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung ge-
stützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die
Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf er-
folgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der An-
sicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbe-
zogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbescha-
det eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen
Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbe-
hörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes,
Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Möbel Einrichtung Schreinerei Innenausbau